eiko_list_icon Brand bewohnte Gartenhütte

Einsatzort Details

Laubendorf
Datum 10.01.2021
Alarmierungszeit 20:51 Uhr
Alarmierungsart Sirene
Einsatzleiter Thomas Leierseder
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Langenzenn
Feuerwehr Laubendorf
    Feuerwehr Keidenzell/Stinzendorf
      Feuerwehr Wilhermsdorf
        Fahrzeugaufgebot   KdoW 10/1  MZF 11/1  HLF 40/1  HLF 40/2  DLK 30/1  GW-L2 56/1  MTW 14/1
        Brand

        Einsatzbericht

        Die Feuerwehren Laubendorf, Langenzenn, Keidenzell-Stinzendorf, Wilhermsdorf wurden am 10.01.2021 gegen 21 Uhr zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnte ein deutlicher Feuerschein festgestellt werden. 
        nach dem Eintreffen der ersten Rettungskräfte stand ein Drittel der Gartenhütte bereits in Vollbrand. Da in dieser Gartenhütte eine Person häuslich gemeldet war, wurde durch zwei Trupps unter Atemschutz, umgehend mit der Suche nach der Person begonnen.  Leider konnte die gesuchte Person nur noch leblos aus der Hütte geborgen werden. 

        Nachdem die Person geborgen war, schien auch das Feuer unter Kontrolle und es wurde mit den Nachlöscharbeiten begonnen. 15 min nach dem Eintreffen der ersten Rettungskräfte hat der hintere Teil der Hütte durch kleine Explosionen (Gasflaschen) durchgezündet und plötzlich stand die gesamte Hütte im Vollbrand. 

        Das Feuer konnte schließlich dank eines massiven Löschwassereinsatzes nach mehreren Stunden unter Kontrolle gebracht werden. Die Ausentemperaturen von -6 Grad Celsius haben den Löschangriff zusätzlich beeinträchtigt. 

        Das Reinigen der Gerätschaften und das herstellen der Einsatzfähigkeit dauert aktuell noch immer an und wird erst in den nächsten Tagen vollständig abgeschlossen sein. 

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder